760_0900_148616_.jpg
Notiert während der Spiele seiner Mannschaft viel ins Taktikbuch: Alexander Freygang vom CfR-Trainerduo.   Foto: PZ-Archiv, Peter Hennrich

„Das wäre der absolute Wahnsinn“: So kommt der 1. CfR Pforzheim auf den dritten Tabellenplatz

Rein ins letzte Spiel des Jahres beim SSV Reutlingen – und raus mit drei Punkten. Das wünscht sich Alexander Freygang, Trainer des 1. CfR Pforzheim, an diesem Samstag, wenn in der Fußball-Oberliga die letzten Punkte vor der Winterpause vergeben werden.

Das Tolle daran: der CfR kann mit einem Sieg in Reutlingen (Anpfiff

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?