nach oben
Stolze Medaillenträger: Das U14-Team des TSV Dennach mit hinten von links TSV-Vorstand Alfred Gerwig, Trainer Erich Unruh, Leon Killinger, Moritz Pelosato, Trainer Michael Ochner, Trainer Yannick Kull. Vorne von links Jan-Luca Riexinger, Leonie Pross, Luca Szymczak, Simon Pross und Tom Fuchs.  privat
Stolze Medaillenträger: Das U14-Team des TSV Dennach mit hinten von links TSV-Vorstand Alfred Gerwig, Trainer Erich Unruh, Leon Killinger, Moritz Pelosato, Trainer Michael Ochner, Trainer Yannick Kull. Vorne von links Jan-Luca Riexinger, Leonie Pross, Luca Szymczak, Simon Pross und Tom Fuchs. privat
27.03.2017

Dennacher U14-Faustballer holen deutschen Meistertitel

Dennach. Der TSV Dennach hat nach vier Jahren wieder einen deutschen Meistertitel im Jugendbereich errungen. Die U14-Mannschaft setzte sich – nach Platz vier im Vorjahr – im sächsischen Rodewisch (Vogtlandkreis) durch.

Zum Auftakt gewann Dennach mit seinen National- und STB-Kaderspielern Leon Killinger und Moritz Pelosato gegen die SG Waldkirchen mit 11:8 und 11:2. Gegen den Nordmeister Ahlhorner SV ging es enger zu (14:12; 11:3). Die beiden weiteren Gruppenspiele: VfK 01 Berlin (11:4; 11:6) und TV Öschelbronn (11:6; 11:5).

Nach dem Gruppensieg war man auch im Halbfinale gegen den TV Vaihingen/Enz (14:12; 11:8) obenauf. Im Finale ging es gegen die Berliner Turnerschaft. Hier spielte Dennach seine starke konditionelle Verfassung aus und glänzte durch stabile Abwehraktionen. Der erste Matchball wurde mit einem druckvollen Grundlinienball zum souveränen 2:0-Sieg (11:8; 11:4) gegen die Hauptstädter verwandelt.