nach oben
20.09.2008

Der FCP legt nach: 3:2 in Buchen

BUCHEN/PFORZHEIM. Der 1. FC Pforzheim scheint sich von dem 1:7-Debakel gegen Durlach-Aue erholt zu haben. Erst der 2:0-Erfolg gegen Oberhausen, nun ein 3:2 Auswärtserfolg beim TSV Buchen.

Wie von Trainer Klaus Fischer angekündigt, zeigt sich der FCP in deutlich aufsteigender Form. Obwohl Fischer personell erneut nicht aus dem Vollen hat schöpfen können, gelang seiner Mannschaft ein hart umkämpfter 3:2-Auswärtserfolg beim TSV Buchen, der zuletzt beim 3:3 gegen den SV Spielberg überzeugte.

Der FCP ging in der 25. Minute durch Yildiz mit 1:0 in Führung. Sieben Minuten später gelang den Buchenern der Ausgleich durch ein Tor von Müller. Beim Stand von 1:1 ging es auch in die Halbzeitpause.

Erneut war es Yildiz, der den Club aus Pforzheim in der 59. Minute in Front brachte. Tuzluca sorgte in der 67. Minute mit dem 3:1 für die Vorentscheidung. Dennoch wurde es nochmals spannend, nachdem Buchen dank eines Treffers von Busch in der 78. Minute der Anschlusstreffer gelang.

Mit nun insgesamt neun Zählern auf dem Punktekonto hat sich der FCP trotz des holprigen Saisonstarts im ersten Drittel der Verbandsliga Nordbaden festgesetzt. ms