nach oben
Freud und Leid: Buckenbergs Viktor Kärcher gratuliert dem Doppeltorschützen Thomas Hewig (links), die Dietlinger hadern mit ihrem Schicksal. Becker
Freud und Leid: Buckenbergs Viktor Kärcher gratuliert dem Doppeltorschützen Thomas Hewig (links), die Dietlinger hadern mit ihrem Schicksal. Becker
05.06.2013

Der große Kreisligacheck: Wer ist der beste Spieler?

Pforzheim. Eine nervenaufreibende Kreisligasaison ist zu Ende – Der Meister heißt FSV Buckenberg. Mit über 100 Toren haben die Buckenberger vor allem in der Offensive den Grundstein für den Erfolg gelegt. Doch sind sie deshalb auch die Besten? Viele Mannschaften in der Kreisliga verfügen über ebenfalls sehr gute Virtuosen, die oftmals aber übersehen werden.

PZ-news nimmt nun die Liga etwas genauer unter die Lupe und sucht mithilfe der Leser die besten Spieler der Saison. Zunächst werden die 16 Mannschaften der Kreisliga intern jeweils zwei Vorschläge auf jeder Position abgeben. Danach werden die vier meist gennanten Spieler auf jeder Position zur Abstimmung stehen.

Gesucht werden die besten Torhüter, Abwehr- und Mittelfeldspieler sowie Stürmer. Zusätzlich wird auch der Trainer der Saison gekürt. Die besten vier Spieler der jeweiligen Position stehen für den User dann eine ganze Woche auf  www.pz-news.de/kreisligacheck zur Abstimmung bereit. In der nächsten Woche folgt dann die nächste Position.

Um eine ausgeglichene Abstimmung zu gewährleisten, werden die Stimmen der Mannschaften genauso gewichtet wie die Stimmen der Leser. Der Gewinner einer Kategorie wird danach näher vorgestellt. Die Fans haben so die Möglichkeit, die Kicker aus der Region besser kennen zu lernen.

Die Wahl startet ab der kommenden Woche mit der Suche nach dem besten Torhüter der aktuellen Spielzeit. Wer wird der zweite Manuel Neuer aus dem Enzkreis?

Alle Infos zur Aktion unter www.pz-news.de/kreisligacheck.