nach oben
Neuzugang Daniel Didavi beim Trainingsauftakt des VfB Stuttgart. Foto: Marijan Murat/dpa
Neuzugang Daniel Didavi beim Trainingsauftakt des VfB Stuttgart. Foto: Marijan Murat/dpa
11.07.2018

Didavi verzichtet beim VfB auf bis zu 40 Prozent Gehalt

Stuttgart. Mittelfeldspieler Daniel Didavi verzichtet durch seine Rückkehr zum VfB Stuttgart laut einem Medienbericht auf bis zu 40 Prozent seines Jahresgehalts beim VfL Wolfsburg.

„Für den VfB Stuttgart verzichte ich gerne auf Geld. Ich bin ein Stuttgarter Junge, der Verein ist eine Herzensangelegenheit, auch wenn mir das bei meinem Wechsel vor zwei Jahren teilweise anders ausgelegt wurde“, zitierte „Sport Bild“ den Fußball-Profi (Mittwoch). Die Zeitschrift schätzt Didavis Gehalt in Wolfsburg auf vier Millionen Euro im Jahr.

Der VfB Stuttgart muss mehrere Monate auf Ersatztorwart Alexander Meyer verzichten. Der 27-Jährige zog sich im Training einen Teilriss des vorderen Kreuzbands im linken Knie zu. Eine Operation ist erforderlich. Meyer steht seit Sommer 2017 im Kader des VfB und ist wie Jens Grahl ein Vertreter von Stammtorwart Ron-Robert Zieler.