nach oben

CityLauf Pforzheim

19.06.2016

Die Zukunft des Citylaufes ist offen - Video vom Zieleinlauf

Der SWP-Citylauf, den es in seiner jetzigen Form seit 2001 gibt, war schon immer Gegenstand lebhafter Diskussionen. Freitag oder Sonntag, raus aus der Stadt, rein in die Stadt,  sind nur zwei Streitpunkte, über die  in den vergangenen Jahren lebhaft debattiert worden ist. Auch die Strecke wurde mehrfach verändert. Der Lauf hat alles überlebt. Doch in naher Zukunft könnte es einschneidende Veränderungen geben.

Zunächst steht in dieser Woche der städtische Zuschuss für den Citylauf auf der Streichliste, wenn es für den Gemeinderat am Dienstag darum geht, Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung zu beschließen. Dabei geht es um 20.000 Euro. 

Des Weiteren plant der städtische Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP), der den Citylauf veranstaltet, diese Aufgabe abzugeben. „Es gehört nicht zu den Kernaufgaben des WSP, Sportevents zu veranstalten“, sagt WSP-Direktor Oliver Reitz. Man möchte den Citylauf outsourcen. Denkbar wäre, einem Verein oder einem privaten Anbieter, wie das in vielen anderen Städten der Fall ist, die Durchführung zu überlassen.

Derzeit ist vieles offen. Sicher ist, dass der Citylauf weiter bestehen soll. „Der Citylauf ist eine einzige Erfolgsstory. Wir haben nicht so viele sportliche Highlights in der Stadt“, sagt Wolf-Kersten Meyer, Geschäftsführer des Haupt- und Titelsponsors Stadtwerke Pforzheim (SWP). An 20.000 Euro, sollten sie vom Gemeinderat gestrichen werden, dürfe es nicht liegen. Da sind sich alle Verantwortlichen einig. Und sie betonen auch: Es wird eine Lösung geben.

Sicher ist, dass der beliebte Lauf auch 2017 in der Innenstadt stattfinden wird. 2018 muss allerdings wegen der geplanten Bau- und Sanierungsarbeiten in der Fußgängerzone in den Enzauenpark ausgewichen werden. Alles Weitere ist offen.

Neu: Der Nordstadt-Lauf

Sicher ist ferner, dass es ab diesem Jahr eine zweite große Laufveranstaltung in Pforzheim geben wird – den „Walter-Nordstadt-Lauf“. Premiere ist am Sonntag, 16. Oktober. Veranstalter ist das Autozentrum Walter in der Bauschlotter Straße in Pforzheim. Die sportliche Leitung haben, wie auch beim SWP-Citylauf, Uwe Steiner und Peter Hess. Der Ablauf der Veranstaltung ist auch ähnlich. Es gibt ab 13.15 Uhr Bambini-, Schüler-, Fun- und Hauptlauf. Start und Ziel ist beim Autohaus Walter. Die Strecke soll unter anderem auch im Bereich der Bauschlotter Straße verlaufen. Der Funlauf geht über vier, der Hauptlauf über acht Kilometer. „Die Stadt verträgt auf alle Fälle zwei Läufe“, glaubt Uwe Steiner.

Leserkommentare (0)