nach oben
Gleich zwei große Erfolge konnten die B-Jugend-Fußballer der SG Büchenbronn/Grunbach in dieser Saison feiern.   Privat
Gleich zwei große Erfolge konnten die B-Jugend-Fußballer der SG Büchenbronn/Grunbach in dieser Saison feiern. Privat
23.06.2016

Doppelter Grund zur Freude bei Büchenbronn

Pforzheim-Büchenbronn. Historisches hat die B-Jugend der SG Büchenbronn/Grunbach in dieser Fußballsaison vollbracht. Zwei Spieltage vor Ende der Saison stand das Team bereits als Meister der Landesliga und Aufsteiger in die Verbandsliga fest. Die Verbandsliga ist nach Bundesliga, Regionalliga und Oberliga die vierthöchste Klasse in dieser Altersklasse. Zudem glückte der Mannschaft der Pforzheimer Kreispokalsieg.

Der Aufstieg ist umso bemerkenswerter, da die Mannschaft als Aufsteiger aus der Kreisliga in die Landesliga gekommen war. Nach anfänglichen Schwierigkeiten das erste Spiel bei Olympia Kirrlach verlor man – startete die Mannschaft aber eine Erfolgsserie. Mit hohem spielerischem Potenzial und mit einer starken kämpferischen Leistung wurden die Gegner besiegt. Am Ende konnte die Spielgemeinschaft aus Büchenbronn und Grunbach auch die sehr starken Konkurrenten FC Germania Friedrichstal und VfB Bretten hinter sich lassen.

Geschlossene Leistung

Zweiter Höhepunkt der Saison war das Kreispokalendspiel gegen die Verbandsliga-Mannschaft des FC Nöttingen. Bei Dauerregen war die SG auf dem Kunstrasenplatz des SV Kickers Pforzheim in einer Partie, die von beiden Mannschaften auf hohem Niveau geführte wurde, letztlich die bessere Mannschaft. Mit einer geschlossenen Leistung, überragendem Zweikampfverhalten und zwei Toren von Dean Güldenpenning wurde das Spiel 2:0 gewonnen.Da keine Spielgemeinschaften für die Verbandsliga spielen können, wird die B-Jugendmannschaft im nächsten Jahr auf den Namen SV Büchenbronn gemeldet. Die SG Büchenbronn/Grunbach bleibt aber für unsere anderen Jugendmannschaften bestehen. Eine zweite B-Jugendmannschaft, die ebenfalls auf den SV Büchenbronn gemeldet wird, spielt in der Kreisklasse.

Derzeit stecken Verein, Trainer und Betreuer in der Planung für die kommende Saison, die in Büchenbronn als Herausforderung gesehen wird. Wird man sich verstärken? „Wir sind offen für Spieler, die sich der Herausforderung in der Verbandsliga stellen wollen“, heißt es von Vereinsseite. pm