VfB Stuttgart - Borussia Dortmund
Dortmunds Ansgar Knauff (2.vl) erzielt das Tor zum 2:3. 

Dortmund verhindert nächsten Rückschlag - 3:2-Sieg beim VfB Stuttgart

Stuttgart. Borussia Dortmund hat seine minimale Chance auf die erneute Qualifikation für die Champions League gewahrt. Der Revierclub setzte sich am Samstagabend mit 3:2 (0:1) beim VfB Stuttgart durch.

Bei noch sechs ausstehenden Partien in der Fußball-Bundesliga bleibt der BVB damit sieben Zähler hinter dem Tabellenvierten Eintracht Frankfurt. Jude Bellingham (47. Minute), Marco Reus (52.) und Ansgar Knauff (80.) trafen für Dortmund. Sasa Kalajdzic (17.) und Daniel Didavi (78.) erzielten die Tore für Aufsteiger Stuttgart, der weiter hinter den Europapokal-Rängen liegt.

Der BVB feierte damit eine erfolgreiche Generalprobe für das Viertelfinal-Rückspiel in der Königsklasse gegen Manchester City am Mittwoch. Das erste Duell hatte der BVB auswärts mit 1:2 verloren.

Eine ausführliche Analyse lesen Sie am Sonntagabend auf PZ-news.de sowie am Montag im Epaper und in der gedruckten PZ.