760_0900_144128_.jpg
Carolina Krafzik (links) und Constantin Preis gehen bei der Leichtathletik-EM in München an den Start.  Fotos: picture alliance/dpa | Michael Kappeler/pz 

Duo aus dem Enzkreis startet bei Leichtathletik-EM

Pforzheim/Niefern-Öschelbronn/München. Der Deutsche Leichtathletikverband hat am Freitag das Aufgebot für die Europameisterschaft in München (15. bis 21. August) bekannt gegeben. Mit dabei sind in der bayrischen Landeshauptstadt auch Carolina Krafzik und Constantin Preis.

Nach einer Verletzungspause ist Constantin Preis in München wieder international am Start. Der Pforzheimer, der für den VfL Sindelfingen startet, ist für die 400 Meter Hürden nominiert.

Auch seine Vereinskollegin Carolina Krafzik steht im EM-Aufgebot. Die Leichtathletin aus Niefern-Öschelbronn ist ebenfalls für 400 Meter Hürden, aber auch für die 4x400-Meter-Staffel eingeplant.

760_0900_142736_.jpg
Sport+

Vorfreude bei Carolina Krafzik: Niefern-Öschelbronnerin reist zur Leichtathletik-WM

Krafzik war bereits bei den Weltmeisterschaften in Eugene (USA) im Juli dabei. Über 400 Meter Hürden verpasste sie dabei ganz knapp den Einzug ins Halbfinale.

Leichtathletik: Weltmeisterschaft
Sport+

15 Hundertstel fehlen Carolina Krafzik aus Öschelbronn zum WM-Halbfinal-Einzug

Anna Wittmershaus 01

Anna Wittmershaus

Zur Autorenseite