nach oben
© Türschmann
16.12.2010

Eine ganze Mannschaft sucht einen neuen Verein

PFORZHEIM. Dass mal ein Verein in der PZ eine Kleinanzeige schaltet, weil ein Trainer oder Spieler gesucht wird, ist eigentlich nichts Außergewöhnliches. Dass aber eine komplette Mannschaft mit Trainer einen neuen Verein sucht, ist doch schon sehr kurios. Das PZ-news-Team der Sportvideo-Serie "Form-Check" hat die lizenzlosen, aber spielfreudigen Kicker und ihren Coach zu einem Gespräch auf den Bolzplatz gebeten und ein Video daraus gemacht.

Hier der Anzeigentext aus der "Pforzheimer Zeitung" im Original: „Kompl. B Mannschaft m. Trainer sucht einen Fußballverein ab sofort.“ Handynummer steht dabei. Als PZ-Sportredakteur will ich natürlich mehr wissen und wähle die Nummer.

Am anderen Ende meldet sich ein Herr Giovanni Vasco aus Pforzheim. 49 Jahre. Früher Jugendfußball-Trainer beim VfB Pforzheim. Er hat die Anzeige geschaltet – außer mir hat aber bisher niemand angerufen. „Wir sind eine Truppe von 20 Spielern, die früher in der Jugend beim VfB Pforzheim erfolgreich zusammengespielt haben. Nach der A-Jugend, vor gut zwei Jahren, sind viele aber weggegangen, zum Hagenschieß, Türkischen SV oder FCP. Einige haben auch aufgehört. Doch wir verstehen uns immer noch alle sehr gut und wollen wieder zusammen trainieren und spielen“, erklärt Vasco, der in den letzten zwei Jahren keine Mannschaft mehr trainiert hat.

Doch er ist voll motiviert, will seine Jungs wieder zusammenzutrommeln und irgendwo einen Neuanfang starten. Wie bitte soll das funktionieren? „Nicht jeder Verein hat eine zweite Mannschaft“, sagt der Italiener. „Vielleicht will uns jemand aufnehmen und wir könnten in der Winterpause schon loslegen.“

Geht das überhaupt? Fußballkreisvorsitzender Gerhard Schwörer: „Kein Problem, wenn sie in der Reserverunde außer Konkurrenz spielen wollen.“ Welches Niveau haben die Spieler? „Besser als B-Klasse“, antwortet Vasco. Und: „Die Mannschaft besteht hauptsächlich aus deutschen und italienischen Spielern.“ Ich sage nur: So viel Teamgeist muss belohnt werden. Viel Glück!