nach oben
30.05.2015

Einsatz von KSC-Profi Yamada im Rückspiel gegen HSV weiter offen

Karlsruhe (dpa) - Der Einsatz von Hiroki Yamada vom Zweitligisten Karlsruher SC im Relegationsrückspiel am Montag gegen Bundesligist Hamburger SV ist weiter fraglich. Der Mittelfeldspieler hat Wadenprobleme, die ihn schon beim 1:1 im Hinspiel am Donnerstag zum Zuschauen zwangen. Der 26 Jahre alte Leistungsträger absolvierte am Samstag aber wieder leichtes Training, das am Sonntag gesteigert werden soll, sagte KSC-Trainer Markus Kauczinski.

Torjäger Rouwen Hennings, der den KSC-Treffer in Hamburg erzielt hatte, kann spielen. Sein Knöchel, der ihm vor dem Hinspiel Probleme bereitet hatte, sei zwar wieder etwas dicker gewesen, meinte der Coach. «Aber das sollte kein Problem sein.» Die Chancen auf die Bundesliga-Rückkehr des KSC nach sechs Jahren bezifferte Kauczinski auf «50 zu 50». «Wir wollen das Spiel zu Hause gewinnen und einen genauso beherzten Auftritt wie in Hamburg abliefern.»