760_0900_95362_MR5_6971_jpg_Marcel_NGUYEN_KTV_Straubenha.jpg
Marcel Nguyen und seine KTV-Mitstreiter empfangen am Samstag den StTV Singen in der Straubenhardthalle. Foto: PZ-Archiv/Ripberger

Einziger Heimwettkampf für lange Zeit: KTV Straubenhardt empfängt Aufsteiger Singen

Straubenhardt. Die lange Wartezeit hat ein Ende. Nach dem 63:18-Erfolg zum Saisoneinstand beim Aufsteiger TSV Pfuhl bestreitet das Bundesligateam der KTV Straubenhardt mit dem neuen Sportlichen Leiter Steve Woitalla am Samstag (18.00 Uhr) seinen ersten – und für lange Zeit einzigen – Heimwettkampf in der Straubenhardthalle.

Als gegnerische Mannschaft wird mit dem StTV Singen ein weiterer Aufsteiger erwartet. Aus Sicht des Stadt-Turnvereins aus der Region Hegau-Bodensee war die vergangene Saison 2018 der bisherige Höhepunkt der Vereinsgeschichte. Nach vielen erfolgreichen Jahren in der 2. Bundesliga und drei Meisterschaften in Folge schaffte man im Dezember den Aufstieg ins Oberhaus der Deutschen Turnliga.

Viel Neues können Turnfans beim Wettkampf am Samstag erwarten. Neben der Gastmannschaft, die in der Straubenhardthalle ihrem Saisonstart in der Ersten Liga entgegenfiebert, freut sich das KTV-Team auf ein Wiedersehen mit den heimischen Fans, die bei dieser Begegnung die drei Neuzugänge Nick Klessing, Alexander Maier und Pascal Brendel in Aktion sehen werden. Auch Mannschaftskapitän Andreas Bretschneider kann nach seinem auskurierten Achillessehnenriss vom letzten Jahr wieder an den Geräten eingesetzt werden.

Dies wird allerdings der einzige Wettkampf der Frühjahrssaison sein, bei dem KTV-Fans ihr Team in der heimischen Halle unterstützen können. Der nächste Heimwettkampf findet erst wieder im Herbst (19. Oktober) statt. Dann wird mit dem TuS Vinnhorst der dritte Aufsteiger zu Gast sein. Zuvor jedoch muss das Straubenhardter Team am 27. April zum Auswärtswettkampf beim Siegerländer KV antreten.

Für die Nationalturner im KTV-Kader steht noch ein wichtiger Weltcup-Termin auf dem Programm. Vom 15. bis 17. März findet in der Stuttgarter Porsche-Arena der EnBW DTB-Pokal statt, bei dem gleich vier Turner aus dem Bundesligateam der Straubenhardter an den Start gehen werden. Während Marcel Nguyen als Stuttgarter Lokalmatador unweit seiner Trainingsstätte im Einzel startet, sind Nils Dunkel und Nick Klessing für das Team Deutschland I aufgestellt. Ivan Rittschik geht mit dem Team Deutschland II an die Geräte.

Wettkampfbeginn am Samstag ist 18 Uhr, Einlass ab 16 Uhr. Tickets sind noch an der Tageskasse erhältlich.