nach oben
25.11.2016

Eishockey: Pforzheimer Bisons hoffen auf Steigerung

Pforzheim. Nach durchwachsenem Saisonstart der Pforzheim Bisons mit zwei Siegen und einer Niederlage wollen die Eishockeycracks des 1. CfR Pforzheim den ersten Dreier in der heimischen St.-Maur-Halle.

Am Sonntag, 27. November, empfangen die Cracks des 1. CfR Pforzheim das Tabellenschlusslicht Mad Dogs Mannheim 1b. Spielbeginn in der St.-Maur-Halle ist um 18:30 Uhr. Die Gäste aus der Quadratestadt sind wie schon in der vergangenen Saison auf dem letzten Tabellenplatz.

Verzichten müssen die Bisons auf den gesperrten Benjamin Frick sowie den verletzten Peter Gorel. Gorel hatte sich nach einem Zusammenprall kurz vor Spielende in Zweibrücken schwer am Fuß verletzt und fällt für die gesamte Saison aus. Außerdem droht ihm das Karriereende im aktiven Eishockeysport.