nach oben
Beim 1. CfR Pforzheim entsteht eine neue Tribüne. Foto: Ketterl
Beim 1. CfR Pforzheim entsteht eine neue Tribüne. Foto: Ketterl
05.04.2019

Endlich: Aufbau der Tribüne im Brötzinger Tal hat begonnen

Pforzheim. Es geht voran beim Umbau des Stadions im Brötzinger Tal. Nach langem Stillstand wurde in dieser Woche endlich mit dem Aufbau der neuen Tribüne begonnen. Markus Geiser, der Vorstandsvorsitzende des 1. CfR Pforzheim hofft, dass dieser wichtige Bauabschnitt bis Ende April abgeschlossen werden kann.

Die Tribüne und das daneben im Rohbau stehende Funktionsgebäude (links) sind in der Planung mit rund 2,1 Millionen Euro Kosten veranschlagt. Die Tribüne, die in Fertigteilen angeliefert wurde, wird knapp 600 Zuschauern Platz bieten. Beim 1. CfR Pforzheim hofft man, dass der Umzug von Stadion Holzhof ins neue Stadion im Brötzinger Tal, das sich im Eigentum der Stadt Pforzheim befindet und in dem der CfR Pächter ist, noch zum Beginn der neuen Saison 2019/20 erfolgen kann. Um dieses Ziel zu erreichen, muss der 1. CfR Pforzheim in den kommenden Wochen und Monaten auch noch Eingenarbeiten in erheblichem Umfang leisten.