123235636
Serienmeister FC Bayern München hat Konkurrenz bekommen. In  dieser Saison trauen viele dem RB Leipzig die Meisterschaft zu. Bild: dpa 

Endlich wieder Bundesliga! Todsichere Meistertipps und kuriose Sprüche der Profis

Der FC Bayern München ist nicht mehr der Top-Favorit auf die Meisterschaft in der Fußball-Bundesliga. Gerade bei den aktuellen Titelkonkurrenten gilt Herbstmeister RB Leipzig als erster Anwärter auf das Championat. Das Wichtigste aber: Am Freitag, 17. Januar, wird endlich wieder Fußball in der 1. Liga gespielt. Dann empfängt nämlich FC Schalke 04 den Titel-Mitfavoriten Borussia Mönchengladbach.

In einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter den 18 Vereinen schoben allen voran die Rivalen aus München, Dortmund und Mönchengladbach Halbzeit-Primus RB die Favoritenrolle zu. «Leipzig ist zurecht Tabellenführer mit vier Punkten Vorsprung», sagte Bayern-Coach Hansi Flick vor dem Start in die zweite Saisonhälfte.

Wenn Fußballer reden, gibt es die meisten Eigentore

Doch nicht nur die Spiele waren spannend. Auch die Sprüche der Fußballer konnten für Aufsehen sorgen. Manchmal sogar unfreiwillig. Aber ballern und babbeln geht halt nicht immer Hand in Hand.