Damir Lebovic.   M. Müller
Damir Lebovic. M. Müller

Erfolgscoach Damir Lebovic dank TGS-Mitglied vorerst weiter im Verein

Einen „Traumzustand“, nennt Vereinschef Wolfgang Taafel die Tatsache, dass mit Damir Lebovic ein absoluter Profi die zweite Mannschaft und die A-Jugend des TGS Pforzheim trainiert. Lebovic hatte die erste Mannschaft der TGS 2008 als potenziellen Absteiger in der Badenliga übernommen und sie später in die BW-Oberliga geführt. Am Ende der vergangenen Saison trennte man sich aus finanziellen Gründen von dem Kroaten und verpflichtete Hans Christensen als dessen Nachfolger.

Als Christensen bereits das Wort des TGS-Vorstandes hatte, zeichnete sich doch noch eine Lösung ab. Ein Vereinsmitglied der TGS machte sich für Lebovic stark und finanziert ihn auch. „Wir standen aber bei Hans Christensen im Wort“ erklärt Wolfgang Taafel. Lebovic sei bei der TGS ein Trainer auf Zeit, weil er nach wie vor ein hauptamtliches Engagement als Chefcoach einer Mannschaft ab Oberliga aufwärts anstrebt. mm