nach oben
FC Kieselbronn ist gerettet: 3:1-Sieg nach Verlängerung © Hennrich
08.06.2013

FC Kieselbronn ist gerettet: 3:1-Sieg nach Verlängerung

KARLSBAD-SPIELBERG. 120 Minuten Spannung pur. Durch zwei Tore von Sascha Mörgenthaler in der der Verlängerung hat der 1. FC Kieselbronn am Samstag den Klassenerhalt in der Landesliga Mittelbaden geschafft.

Bildergalerie: FC Kieselbronn ist gerettet: 3:1-Sieg nach Verlängerung

Vor 1000 Zuschauern im Fußball-Stadion des SV Spielberg stand es in diesem Relegations-Finale nach regulärer Spielzeit 1:1. Kevin Geiger hatte den Landesliga-14. Kieselbronn in der 42. Minute in Führung gebracht. Eine Minute vor dem Schlusspfiff traf Sebastian Becker per Kopf für Ettlingenweier und rettete den Vizemeister der Kreisliga Karlsruhe damit in die Verlängerung. Dort hatten die vor allem kämpferisch überzeugenden Kieselbronner mehr Glück und einen Sascha Mörgenthaler, der mit einem super Solo in der 101. Minute und einem Konter in der 120 Minute alles klar machte. "Es ist ein super Gefühl, der Matchwinner zu sein. Aber ich war es nicht alleine, es war ein Sieg der Mannschaft", freut sich Sascha Mörgenthaler nach diesem dramatischen Spiel.

Ausführlicher Bericht in der Montagsausgabe der PZ.

Leserkommentare (0)