nach oben
Ein volles Haus  wie in der Saison 2003/04 erwartet Oberliga-Spitzenreiter FC Nöttingen auch am 17. September beim nächsten Topspiel gegen den SV Waldhof Mannheim.
Ein volles Haus wie in der Saison 2003/04 erwartet Oberliga-Spitzenreiter FC Nöttingen auch am 17. September beim nächsten Topspiel gegen den SV Waldhof Mannheim. © PZ-Archiv, Becker
08.09.2010

FC Nöttingen erweitert VIP-Bereich gegen SV Waldhof Mannheim

NÖTTINGEN. Zum Schlagerspiel in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg empfängt der FC Nöttingen am Freitag, 17. September, um 18.30 Uhr den SV Waldhof Mannheim. Geht man davon aus, dass der SV Waldhof sein Nachholspiel (Waldhof hat erst sechs Spiele ausgetragen) gewinnt, so rangiert er aktuell mit vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Nöttingen auf dem dritten Tabellenplatz. Also sportlich ein hochinteressantes Spiel.

Organisatorisch laufen die Planungen für diese Partie bereits jetzt auf Hochtouren. So findet am heutigen Donnerstag das obligatorische Sicherheitsgespräch zwischen der zuständigen Polizeibehörde, dem Badischen Fußballverband sowie dem FC Nöttingen statt. Vom SV Waldhof Mannheim wird am 17. September mit mindestens 500 Gästefans gerechnet. Aufgrund dessen wird am kommenden Samstag beim Heimspiel des SV Waldhof ein Vorverkauf für deren Fans stattfinden.

Beim FCN wird aufgrund der großen Nachfrage der VIP-Bereich für dieses besondere Spiel, wie auch schon beim Pokalfinale gegen den SV Sandhausen erfolgreich praktiziert, auf das Clubhaus und die Terrasse erweitert. Deshalb, und aufgrund des Engagements der Firma Kleiner GmbH aus Pforzheim, ist es dem FCN möglich, insgesamt 300 VIP-Gäste zu verköstigen. Die VIP-Tageskarte für dieses besondere Ereignis wird um zehn Euro reduziert und kostet somit 40 Euro und kann direkt beim FCN abgeholt werden. Telefonische Reservierungen nimmt die FCN-Geschäftsstelle (0 72 32/3 01 30) entgegen. Bestellungen per Internet an info@fc-noettingen.de.