nach oben
Symbolbild pixabay
Symbolbild pixabay
25.05.2019

FC Nöttingen gewinnt mit vier Toren im Saisonfinale

Gleich vier Tore konnte der FC Nöttingen am Samstagnachmittag in der Partie bei der Sportunion Neckarsulm erzielen. Für die Hausherren aus Neckarsulm hieß das: Eine 0:4-Niederlage auf heimischem Terrain.

Niklas Kolbe traf in der 15. Minute zum ersten Tor für den FCN. Nur drei Minuten später erhöhte Mario Bilger auf zwei Tore. Ein Eigentor von David Gotovac bedeutete das dritte Tor für Nöttingen, ehe Colin Bitzer in der 90. Minute mit seinem Tor den 0:4-Endstand fest machte.

In der Tabelle der Oberliga Baden-Württemberg steht der FC Nöttingen zum Saisonende auf dem vierten Platz.