AdobeStock_321617137
Der FC Nöttingen bastelt an seinem Kader für die neue Oberliga-Saison. 

FC Nöttingen holt Verteidiger: Ehemaliger Jugend-Nationalspieler kommt

Remchingen-Nöttingen. Der FC Nöttingen hat Sören Lippert verpflichtet. Der 1,94 Meter große Innenverteidiger kommt von der U23 des Fußball-Drittligisten SV Waldhof Mannheim. „Wir haben jetzt den langen gesuchten großen Innenverteidiger gefunden“, meldet FCN-Vorstand Dirk Steidl zufrieden.

Da Lippert nach einer Fußverletzung noch nicht wieder ganz fit war, sollte sich der 1,94 m große Abwehrspieler die nötige Spielpraxis zunächst in der zweiten Mannschaft des Waldhofs in der Verbandsliga holen. Da der 22-Jährige jährige jedoch kaum Einsatzperspektiven in der dritten Liga für die Mannheimer hatte, kam nun der Wechsel zum FCN zustande.

760_0900_141953_2_Rhein.jpg
Sport regional

Übergang vom Jugend- zum Herrenbereich: FC Nöttingen will Nachwuchsarbeit in Zukunft stärken

Momentan kuriert Lippert noch eine Verletzung aus, sollte aber zum ersten Training zur Verfügung stehen.Groß geworden in der Jugend des TuS Katzenelnbogen (Rheinland-Pfalz) wechselte Lippert 2015 zu den Junioren der Frankfurter Eintracht. Von der dort ging es über die Junioren von Borussia Dortmund zum 1. FC Kaiserslautern. Über den VfB Lübeck und den Bonner SC landete Lippert letzte Saison beim Waldhof, ehe jetzt der Wechsel zum FCN zustande kam. 2014/15 kam Lippert auf drei Einsätze in der U16-Nationalmannschaft des DFB.

760_0900_141714_Andreas_Dups_1vl_Mario_Bilger_2vl_Timo_B.jpg
Sport regional

Ehemaliger Nöttinger Fußballer: Zweite Aufstiegschance für Schalke-Fan Niklas Kolbe

„Wir haben Sören zwei Mal beobachtet und sind davon überzeugt, dass er uns nicht nur aufgrund seiner Größe, seinem Stellungsspiel und seiner Spielübersicht weiterbringen wird. Er hat eine hervorragende fußballerische Ausbildung genossen und ich sehe seine Entwicklung bei weitem noch nicht als abgeschlossen an“, so Trainer Reinhard Schenker.