nach oben
Gertjan Verbeek ist laut einem Medienbericht nicht mehr Trainer beim Zweitligisten VfL Bochum.
Gertjan Verbeek ist laut einem Medienbericht nicht mehr Trainer beim Zweitligisten VfL Bochum. © dpa
11.07.2017

FC Nöttingen im DFB-Pokal: Gegner VfL Bochum entlässt Trainer Verbeek

Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat sich Medienberichten zufolge rund einen Monat vor dem Pokalspiel gegen den FC Nöttingen von Trainer Gertjan Verbeek getrennt. Nachfolger des 54-Jährigen soll Ismail Atalan werden, der bislang den Drittligisten Sportfreunde Lotte betreute, wie die «Bild»-Zeitung und «Reviersport» am Dienstag berichteten.

Die Bochumer treffen am 13. August in Karlsruhe in der ersten Runde des DFB-Pokals auf den FCN. Verbeek sei bereits am Montagabend über den Rauswurf informiert worden, hieß es. Der Niederländer war seit Anfang 2015 in Bochum im Amt und besaß noch einen Vertrag bis Ende der kommenden Saison. Die neue Spielzeit beginnt bereits in gut zwei Wochen. Der VfL empfängt zum Auftaktspiel am 28. Juli den FC St. Pauli.

Der fliegende Holländer war am Dienstag auch Thema beim FC Nöttingen, der am Sonntag, 13. August, in Karlsruhe im DFB-Pokal gegen die Bochumer antreten muss. „Das hat mich schon sehr überrascht. Aber an der Ausgangslage vor dem Pokalspiel ändert sich gar nichts“, sagte Dubravko Kolinger gestern zum Trainerwechsel an der Ruhr. Der Nöttinger Coach will den Gegner demnächst beobachten, um gut vorbereitet in die Partie zu gehen.

Zu dieser Vorbereitung zählt auch ein Testspiel am kommenden Donnerstag um 18.30 Uhr in Karlsbad-Auerbach gegen den Regionalligisten Kickers Offenbach.

Mehr zum Thema:

DFB-Pokal: FC Nöttingen spielt sonntags gegen Zweitligisten Bochum

FC Nöttingen muss gegen Bochum im DFB-Pokal