nach oben
03.02.2011

FC Nöttingen im Testspiel stark -Reichenbach verliert 0:5

REMCHINGEN. Im zweiten Testspiel der Winterpause hat der FC Nöttingen mit 5:0 (3:0) gegen den TSV Reichenbach gewonnen. Damit blieb der Tabellenführer der Fußball-Oberliga auch im zweiten Test ohne Gegentor.

In den ersten 30 Minuten zeigte der TSV warum er zu Recht die Tabelle der Landesliga anführt. Das Team von Trainer Lukas Kwasniok setzte der spielerischen Überlegenheit des FCN viel Dynamik und einer Laufbereitschaft entgegen. Dann brach Nöttingens Regisseur Riccardo Di Piazza mit einem direkt verwandelten Eckball den Bann. Noch vor der Pause bekamen beide Teams einen Handelfmeter zugesprochen. Während aber Nöttingens Schlussmann Daniel Jilg gegen den jungen Fabian Jackh Sieger blieb, traf auf der Gegenseite Di Piazza zum 2:0.

Nach der Pause dominierte Nöttingen noch mehr, vor allem Felix Zachmann und Thomas Ollhoff setzten spielerische Akzente. Ollhoff erzielte das 3:0, Torjäger Metin Telle erhöhte auf 5:0, jeweils nach Vorarbeit von Sturmpartner Matteo Monetta. Zur Belohnung für den guten Auftritt gab es von FCN-Trainer Michael Wittwer einen trainingsfreien Tag.

Das nächste Testspiel des FCN findet am Samstag (14.30 Uhr) in Wilferdingen gegen Landesligist Durlach-Aue statt. Der Eintritt ist frei.pm