nach oben
20.02.2016

FC Nöttingen kassiert Auswärtspleite gegen Freiberg

Der FC Nöttingen muss nach der Partie beim SGV Freiberg die vierte Niederlage der Saison hinnehmen. Mit 3:1 besiegten die Gastgeber die Nöttinger am Samstagnachmittag auf der Freiberger Sportanlage.

Nach nur 15 Minuten Spielzeit konnte Freiberg bereits das erste Tor erzielen. Niklas Pollex verwandelte zum 1:0, ehe der Freiberger eine Viertelstunde später erneut ins Tor der Nöttinger traf. In der 61. Minute verwandelte Marius Kunde zum dritten Tor für die Hausherren. Timo Brenner konnte in der 78. Minute immerhin ein Tor den FCN erzielen.

Die Niederlage dürfte für den FCN besonders ärgerlich sein, denn Freiberg steht in der Tabelle weit hinten und hat nun erst den fünften Sieg einfahren können. Zum Vergleich: Nöttingen hat bereits 14 Partien für sich entschieden. Freiberg hat in der Winterpause allerdings personell aufgerüstet. Die Truppe von Trainer Marcus Wenniger ist vor einer Woche mit einem 2:0-Sieg im Nachholspiel gegen den SSV Reutlingen erfolgreich ins neue Jahr gestartet.

In der Tabelle steht der FC Nöttingen trotz der Niederlage noch auf dem ersten Platz, gefolgt vom SSV Ulm, der mit 41 Punkten nur drei Punkte Rückstand zum Tabellenführer hat. Freiberg dümpelt mit nur 21 Punkten am Ende der Tabelle umher und steht auf Rang 15.