nach oben
Eray Gür erzielte einen der Treffer für die Nöttinger. Foto: PZ-Archiv
Eray Gür erzielte einen der Treffer für die Nöttinger. Foto: PZ-Archiv
10.02.2019

FC Nöttingen siegt bei Testspiel gegen Stuttgarter Kickers in letzter Minute

Remchingen-Nöttingen. Wie der Lokalrivale 1. CfR Pforzheim ist der FC Nöttingen für die weitere Oberliga-Saison gut gerüstet. Der FCN schaffte bei der Generalprobe fürs Derby ein 3:2 (2:0) gegen den Aufstiegsfavoriten Stuttgarter Kickers.

Die Tore der Nöttinger Elf erzielten Eray Gür (28.) sowie Jimmy Marton, der in der 44. sowie in der Schlussminute traf. Für die Kickers waren Shkemb Stepcic (78.) und Ilias Soultani 2:2 (89.) erfolgreich. Die Nöttinger hatten noch einige weitere Chancen. Bemerkenswert ist aber vor allem, dass der Ausfall der Innenverteidigung gut kompensiert wurde. Timo Brenner (verhindert), Niklas Kolbe (verletzt), Sascha Walter (krank) fehlten. Das ermöglichte es Dennis Schneider und Paul Fratea, sich zu bewähren. Verletzt fehlten dem FCN auch Torhüter Robin Kraski sowie Colin Bitzer.