DFB-Pokal: FC Bayern empfängt Wolfsburg im Halbfinale
Der FC Nöttingen steht wie schon im Vorjahr auch 2013 im DFB-Pokal.  Foto: dpa 

FC Nöttingen steht im DFB-Pokal

Der Last-Minute-Sieg des Karlsruher SC dürfte auch in Nöttingen für Freude sorgen. Der Drittligist ist nun über die Liga für den DFB-Pokal qualifiziert. Damit steht der FC Nöttingen als Finalgegner der Karlsruher im badischen Pokal ebenfalls sicher in der ersten DFB-Pokalrunde.

Nicht schlechter als auf Platz Vier kann der Karlsruher SC die laufende Drittliga-Saison beendet und belegt damit definitiv einen Platz, der zur Teilnahme am DFB-Pokal in der Saison 2013/14 berechtigt. Wirkungslos wäre damit die zusätzliche Qualifikation über den badischen Pokal. Profiteur dieser Situation ist der Finalgegner des KSC aus Nöttingen.

Selbst im Falle einer Finalniederlage steht der FC Nöttingen in der ersten Runde des DFB-Pokals - und kann wie schon im vergangenen Jahr auf Duelle gegen Bayern München oder Borussia Dortmund hoffen.