nach oben
© Becker/PZ-Archiv
13.05.2017

FC Nöttingen verhilft Elversberg zur vorzeitigen Meisterschaft

Es ging um nichts mehr für den FC Nöttingen, als die Elf im saarländischen Elversberg antreten musste. Während aber der Abstieg für den FC Nöttingen längst sichere Sache ist, gelang es immerhin dem Hausherr SV Elversberg die Meisterschaft der Regionalliga Südwest in trockene Tücher zu legen. Mit 4:0 besiegten die Gastgeber den FC Nöttingen.

Das erste Tor gelang Elversberg durch Markus Obermosterer in der 10. Minute. Vor der Pause erhöhte Niko Dobros auf 2:0 (41.) für die Hausherren. Julius Perstaller (48.) und Edmond Kapllani (80.) untermauerten mit ihren Toren den Sieg, der ihrem Team zum Titelgewinn verhalf.

Nöttingen steht mit 25 Punkten auf dem letzten Platz. Der SV Elversberg hat 78 Punkte auf dem Konto, gefolgt vom SV Waldhof Mannheim mit 73 Punkten. In der nächsten Woche findet der letzte Spieltag statt.