nach oben
Wieder fit: Marcel Rapp. Foto: Becker
Wieder fit: Marcel Rapp. Foto: Becker
06.11.2012

FC Nöttingen will gegen Stuttgarter Kickers II fünften Sieg in Folge

Beim FC Nöttingen läuft’s! Seit sieben Spielen ist die Mannschaft von Trainer Michael Wittwer ungeschlagen, in den letzten vier Spielen gab es sogar immer die volle Punkteausbeute. Mit großem Selbstvertrauen gehen die Kicker des Fußball-Oberligisten deshalb auch ins Mittwoch-Nachholspiel gegen die Stuttgarter Kickers II, das am 26. Oktober abgesagt worden war.

Anpfiff der Partie ist um 19.00 Uhr im Nöttinger Panoramastadion. „Wir haben uns vorgenommen, in der englischen Woche neun Punkte zu holen – drei davon sind schon auf dem Konto“, hatte Michael Wittwer nach dem jüngsten 2:0-Sieg beim Karlsruher SC II gesagt. Die nächsten drei Zähler sollen also am Mittwoch eingefahren werden – und damit würden die Lila-Weißen bis auf fünf Punkte an den Spitzenreiter Neckarelz (33) heranrücken. Nachdem der Ligastart etwas holprig war, ist der FC Nöttingen also wieder auf Kurs.

Vom Papier her spricht alles für einen Sieg des Gastgebers. Daheim haben Timo Brenner und Co. noch kein Spiel verloren, die Kickers haben zwar auswärts bisher die meisten Punkte (7) geholt, stehen aber mit gerade einmal neun Zählern auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Für die heutige Partie hat Michael Wittwer alle Mann an Bord. Der zuletzt grippekranke Marcel Rapp hat am Montag wieder das Training aufgenommen und auch Mario Bilger ist nach seiner Adduktoren-Verletzung wieder einsatzbereit. Ob der Mittelfeldspieler in der Startelf stehen wird, ließ Wittwer gestern noch offen. dom