nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
11.10.2018

FV Niefern feiert ersten Saisonsieg gegen Espanol Karlsruhe

Niefern-Öschelbronn. Dem Wettergott sei Dank. Dieser hatte am 23. September während der Landesliga-Partie zwischen dem FV Niefern und Espanol Karlsruhe für Gewitter und Starkregen gesorgt. Die Begegnung musste beim Stand von 6:1 für die Spanier abgebrochen werden. Gestern Abend wurde die Begegnung nachgeholt – und Niefern spielte diesmal bärenstark auf. Am Ende stand mit dem 2:1 (1:0) der erste Saisonsieg für den Tabellenletzten. Das Team von Trainer Roman Gichau atmet auf.

Der überragende Julian Schöpf brachte Niefern mit einem 30-Meter-Traumtor (18.) in Führung. Die Gäste schwächten sich in der 80. Minute durch eine Rote Karte nach einer Tätlichkeit. Tugay Izgi traf zum 2:0 (90.+1), Carlos Nchama (90.+2) verkürzte noch zum 1:2.