nach oben
28.07.2015

Faustball-Landesligisten vorne dabei

Knittlingen/Mühlacker. Der frühere Faustball-Zweitligist TV Hohenklingen verzeichnet wieder einen Aufwärtstrend. Die TVH-Männer haben sich in der Landesliga den Titel gesichert. Den einzigen Punkt verloren sie in der ersten von 14 Begegnungen: Das Heimspiel gegen die dritte Mannschaft des Erstligisten TV Vaihingen endete 2:2.

Noch hinter dem TV Enzberg belegten die Vaihinger mit 14:14 Punkten letztlich den vierten Rang. Der TVE lag mit 17:11 Punkten zwar klar hinter Vizemeister TV Stammheim III (21:7), war aber sehr zufrieden: Das Ziel Klassenverbleib erreichte die Mannschaft ja ohne Probleme. Am letzten Spieltag war bei extremen Windverhältnissen vor allem TVE-Zuspieler Oliver Schmid gefordert. Am Ende schaffte Neuling Enzberg gegen den TV Unterhaugstett II und gegen Schlusslicht TSV Grafenau III 3:0-Siege. Außer Schmid gehörten die Angreifer Henning und Michael Braun sowie die Abwehrspieler Max Pfleiderer und Alexander Leibroc zum TVE-Team.