nach oben
Die U-12 des TV Öschelbronn zeigte bei den Badischen-Faustball-Meisterschaften eine starke Leistung und sicherte sich am Ende die Goldmedaille.  Privat
Die U-12 des TV Öschelbronn zeigte bei den Badischen-Faustball-Meisterschaften eine starke Leistung und sicherte sich am Ende die Goldmedaille. Privat
28.07.2015

Faustball-Nachwuchs des TV Öschelbronn gewinnt Gold

In Öschelbronn braucht man sich keine Sorge um den Faustball-Nachwuchs machen. Die U-12 des Turnvereins hat sich bei den badischen Meisterschaften in der heimischen Öschelbronner Faustballarena den ersten Platz gesichert. Das talentierte Team setzte sich dabei gegen acht Mannschaften durch

In der Vorrunde trafen die TVÖ-Junioren auf den TV Bretten, den SV Wünschmichelbach und den TV Käfertal. Alle drei Spiele gewannen die Öschelbronner Jungs ungefährdet und zogen somit als Tabellenerster direkt ins Halbfinale ein. Dort setzte sich das Team klar und deutlich gegen den Mitfavoriten TV Waibstadt durch. Dank einer starken kämpferischen Leistung stand es am Ende 22:9 aus Sicht des TVÖ.

Im Finale trafen die Nachwuchs-Faustballer aus Öschelbronn auf die ESG Karlsruche, die sich im Halbfinale gegen den TV Wünschmichelbach durchsetzen konnten. Im einem sehr umkämpften Endspiel schenkten sich die beiden Teams nichts. Zur Halbzeit setzte sich der TVÖ mit sechs Punkten Vorsprung schon etwas ab. Im zweiten Durchgang verkürzte die ESG noch einmal bis auf drei Punkte, doch der TVÖ ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen und sicherten sich nach einem 20:15-Sieg die Goldmedaille.

Für den TV Öschelbronn spielten: Enrico Effenberg, Moritz Göbel, Marius Göhricke, Linus Klostermann, Philipp Rathke, Niklas Scheufler, Andreas Theuerkauf und Jonas Vetter. pm