nach oben
10.05.2016

Faustball-Pfingstturnier in Dennach: TSV-Frauen wollen Titel verteidigen - Nationale Topteams am Start

Dennach. Auf dem Sportgelände des TSV Dennach findet von Freitag bis Montag das traditionelle Faustball-Pfingstturnier mit 85 Mannschaften in zwölf verschiedenen Alters- und Leistungsklassen statt. Das Turnier der Frauen A und Männer A (Preisgeld 2000 Euro) geht am Samstag ab 11.00 Uhr, die Endrunde am Sonntag ab 13 Uhr über die Bühne.

Am Freitagabend (18.30 bis 23 Uhr) steht der 12. Rothaus-Flutlicht-Cup mit fünf Frauen- und acht Männerteams aus den Bundesligen an. Bei den Frauen mit dabei Unterhaugstett, Öschelbronn und Dennach (1. Bundesliga) sowie Gärtringen und Käfertal (2. Liga.). Bei den Männern spielen Wünschmichelbach (1. Bundesliga), Waldrennach, Dennach, Unterhaugstett, Karlsdorf und Waibstadt (alle 2. Liga). Die Frauen des TSV Dennach wollen ihren Titel verteidigen.

Das Turnier der Frauen A ist mit Teams der nationalen Spitze besetzt. Der deutsche Hallenmeister aus Dennach, der Vizemeister aus Calw sowie der VfL Kellinghusen spielen um den Pokal. Bei den Männern ist unter anderem der amtierende deutsche Meister aus Pfungstadt dabei. Höhepunkte des Samstags sind die Auswahlspiele der weiblichen und männlichen U-23-Teams zwischen Baden und Württemberg, die um 18 Uhr beginnen. Am Sonntag geht es um 8.30 Uhr mit den Spielen weiter. Am Montag stehen ab 9.30 Uhr neben den Siegerehrungen auch einige Jugendspiele auf dem Programm.

Ein besonderes Highlight findet am 6. und 7. August in Dennach statt. Die TSV-Frauen spielen als Europameister gegen den Meister aus Amerika dann um den Weltpokal.