nach oben
Helge Ulrich
Helge Ulrich
23.03.2016

Fecht-Club Pforzheim zieht in Waldorfschule um

Pforzheim. Nach über einem Jahr Suche und unterschiedlichen Konzepten hat sich der Fecht-Club Pforzheim MMX für die Waldorfschule entschieden. Nachdem die Gemeinde Birkenfeld dem Club eine Absage erteilte und auch die Möglichkeiten in der neuen Hilda-Halle nicht optimal waren, fiel die Entscheidung für die Goetheschule. „Wir haben hier ideale Bedingungen, um Breiten- und Leistungssport auf höchstem Niveau auszuüben“, so der Vorstandsvorsitzende Helge Ulrich.

Somit bietet die Schule nun beiden Fechtvereinen in Pforzheim eine Heimat: Dem Fechtsport mit dem Degenfechten und dem Fecht-Club MMX als Landes-Stützpunkt mit dem Säbelfechten. Der Fecht-Club MMX ist in den letzten sechs Jahren schon das dritte Mal umgezogen. Nun hofft der Club, sein endgültiges Zuhause in der Waldorfschule auf dem Rodgebiet gefunden zu haben.

Der Club startet nach den Osterferien mit neuen Anfängerkursen. Weitere Infos unter:

www.fechtclub-pforzheim.de