nach oben
05.10.2016

Feuerzeugwurf auf Schiri: Fans des SV Elversberg bestraft

Elversberg. Teilausschluss und Geldstrafe für Elversberg: Für das unsportliche Verhalten seiner Anhänger (Feuerzeugwurf auf den Schiedsrichter) beim Spiel gegen den SSV Ulm wurde der Verein aus dem Saarland vom Sportgericht der Regionalliga Südwest verurteilt.

Am Mittwoch blieb beim Spiel gegen Worms der Block C2, aus dem das Feuerzeug geworfen wurde, geschlossen. Zudem wurde der Verein mit einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro belegt. Das Sportgericht berücksichtigte zugunsten des SV Elversberg, dass der Verein sportgerichtlich nicht vorbelastet ist und den Täter bereits identifiziert sowie mit einem bundesweiten Stadionverbot belegt wurde. Straferschwerend fiel dagegen ins Gewicht, dass es zu einer Verletzung des Schiedsrichters und dadurch bedingt zu einer langen Spielunterbrechung kam.