nach oben
Symbolfoto: Adobe Stock
Symbolfoto: Adobe Stock
11.06.2019

Finale in der Kreisklasse: Wer steigt ab?

Pforzheim. Gute Nerven sind vor allem gefragt, wenn es am Mittwoch auf dem Ersinger Kirchberg um den Abstieg aus der Kreisklasse A Pforzheim geht. Ab 18.30 Uhr stehen sich die beiden Vorletzten der Tabellen, der TSV Ötisheim (A1) und die Spfr Dobel (A2) gegenüber.

Der Sieger der Partie schafft den Klassenerhalt aber auch nur dann, wenn am kommenden Sonntag der 1. FC Ispringen im Relegations-Endspiel in die Landesliga Mittelbaden aufsteigt. Diese Partie des Vizemeisters der Kreisliga Pforzheim gegen Alemannia Eggenstein findet um 17.00 Uhr im Bechtle-Stadion des SV Spielberg statt.

In der Partie Ötisheim gegen Dobel ist Ötisheim leicht favorisiert, sagt Dobels Trainer Adrian Zündel. „Wir hatten zuletzt unglaubliches Verletzungspech. Aber in einem Spiel ist alles möglich“, glaubt Zündel trotzdem an eine Chance für seine Mannschaft.

„Für beide Seiten ist dieses Spiel etwas ganz Besonderes. Es ist Anspannung und Vorfreude zugleich“, gibt Karl-Heinz Nagel, der Trainer des TSV Ötisheim, einen Einblick in seine Gefühlslage vor dem Spiel. Auch Nagel hat einen Ausfall zu beklagen: Nico Wetzel, Stammkraft im Mittelfeld, kann nicht dabei sein.