nach oben
21.11.2017

Frauen-Basketball: Auswärtssieg von Grüner Stern Keltern III in Freiburg

Keltern. In der Basketball-Oberliga der Damen siegte der Grüne Stern Keltern III beim bisherigen Tabellendritten TV Freiburg-Herdern mit 67:64. Zur Pause führte Freiburg mit 41:39. Nach der Pause nahm Keltern eine taktische Umstellung vor. Mit Erfolg.

Freiburgs Top-Scorerin Ozana Klein wurde in Manndeckung genommen. Ohne ihre stärkste Waffe mussten die Freiburgerinnen in Einzelaktionen zum Korb ziehen, was die Sterne geschickt unterbinden konnten. Dies schlug sich im Zwischenergebnis nieder: 54:45 führten die Gäste am Ende des dritten Viertels. Im letzten Viertel verwaltete Keltern dann den Vorsprung. Erst in den letzten zwei Minuten fehlte den Sternen die Konzentration unterm Korb und Freiburg kam bis auf drei Punkte heran. Groß war dann der Jubel beim Schlusspfiff.

Mit einer disziplinierten Leistung und geringeren Foulbelastung wurden zwei ganz wichtige Punkte nach Nordbaden mitgenommen - und das ohne Coach. Bei den Einheimischen glänzte die erwähnte Ozana Klein mit 33 Punkten (sechs Dreier).

Die beste Schützin bei Keltern war Shanice Watson mit 26 Punkten.

GS Keltern III: Abenia, Breunig, Gehring, Gross, Müller, Uhl, Straub, Walther, Watson – Interims-Coach: Shanice Watson