nach oben
12.10.2015

Frauen-Handball: HSG TB/TG 88 PPforzheim II und SG melden Siege

Pforzheim. Während die Handballerinnen der HSG TB/TG 88 Pforzheim II (Badenliga) und der SG Pforzheim/Eutingen (Landesliga) Siege melden, bleibt der HC Neuenbürg weiter punktlos.

HSG TB/TG 88 Pforzheim II – Königshofen/Sachsenflur 32:22. Weil die erste Mannschaft der HSG in der 3. Liga spielfrei war, halfen die Nachwuchsspielerinnen Breinich, Steegmüller, Henschel und Dieckmann bei der Reserve aus. Doch erst unmittelbar vor der Pause drehte Pforzheim einen 9:10-Rückstand in eine 13:10-Führung. Bis zum 18:17 blieben die Gäste dran, dann setzte sich die HSG doch noch deutlich ab.

HSG TB/TG 88 Pforzheim II: C. Bub, Breinich – Breitling, Schober 3/3, S. Bub, Steegmüller 8, Henschel 8, Rupf 3, Zeiher, Sauerwald 3, Breitenstein 1, Weingärtner, Lau. Maschek 2, Dieckmann 4

SG Pforzheim/Eutingen – TG Neureut II 26:25. Die verjüngte Vertretung der SG Pforzheim/Eutingen sorgt weiter für Furore. Das Team von Martin Dietrich setzte sich im Duell der verlustpunktfreien Teams mit 26:25 durch und führt nun zusammen mit Heidelsheim/Helmsheim die Tabelle an. Nach der 15:10-Pausenführung wurde es für die Pforzheimerinnen noch einmal eng. Entscheidend der 3:0-Lauf in den Schlussminuten, in denen Annalena Korn, die überragende Jessica Sasse und Kristin Wolfrum die Gastgeberinnen mit 26:23 in Führung brachten. Dennoch sorgte Neureut für Spannung bis zum Schluss.

SG Pforzheim/Eutingen: Tanja Schneider – S. Reubelt. Korn 1, Sasse 10, Hädrich, Mohrlok 2, Wolfrum 2, Kraus 5/2, Hufnagel 3/1, Engelhard 3

HC Neuenbürg – TSV Rintheim 22:35. Neuenbürg bleibt auch nach dem dritten Auftritt auf Verbandsebene ohne Punkte. Bis zum 8:8 in der 19. Minute hielt der HCN die Partie offen, dann waren die Karlsruherinnen bis zur Pause bereits mit fünf Toren weg. Neuenbürg kämpfte sich noch einmal auf 13:16 heran, ehe Rintheim in der Schlussphase dann aber noch einmal kräftig zulegte und das Ergebnis deutlich gestaltete.

HC Neuenbürg: Paul, Chudzik 2, Behling, Taafel 2, Brischiggiaro, Kraus 2, Sorg 1, Kicherer 3, Sigloch 3/1, Walter 7/2, Dittus 2.