nach oben
12.12.2016

Frauen-Handball: SG chancenlos gegen Spitzenreiter Saase

Pforzheim. Während die Frauen-Teams der SG Pforzheim/Eutingen in Baden- und Landesliga Niederlagen kassierten, melden die HSG Pforzheim II und Neuenbürg Sieg und Unentschieden.

Badenliga

SG Pforzheim/Eutingen – HG Saase 23:31. Gegen den Spitzenreiter war Pforzheim chancenlos. Bis zum 10:11 waren die Gastgeberinnen aber dran und auch zur Pause (10:13) sah es noch gut aus, dann die HG Saase aber unwiderstehlich weg.

SG Pforzheim/Eutingen: Wahl, S. Reubelt, Sauerwald 1, Kraus 6, J. Hädrich 1, Maldonado, Wolfrum 3, H. Hädrich, Hufnagel 4, Rupf, Krettek 2/1, Engelhard 6

Landesliga

SG Stutensee/Weingarten II – HSG Pforzheim II 20:29. Nur 20 Minuten hielten die Gastgeberinnen mit, dann spielte die HSG ihre technischen Vorteile und ihre größere Erfahrung aus. Vor allem Kathrin Händler stockte ihr Torekonto auf.

HSG TB/TG 88 Pforzheim: Mischung – Baumann 3, Armbruster-Döring 1, Bub 2, Armbruster 3, Tews, Pfeiffer 3, Händler 7, Weingärtner 2, Maschek 1, Schuller 2, Belsö 3/1, Schaible

TV Ettlingenweier – HC Neuenbürg 21:21. Als Anna Klimovets, Melanie Nonnenmacher und Meike Sigloch in der Schlussphase einen 18:20-Rückstand in eine 21:20-Führung wandelten, stand der HCN dicht vor dem Sieg, ehe praktisch mit dem Schlusspfiff per Siebenmeter noch der Ausgleich fiel.

HC Neuenbürg: Knoch, Schwarz, Klimovets 3, Kraus 4, E. Sigloch, Nonnenmacher 4/2, Walter 2, Chudzik, Lehmann 2, Schulz, Dittus 4

SG Pforzheim/Eutingen II – HG Bruchsal/Untergr. 21:22. Mit der Niederlage im Kellerduell fiel Pforzheim auf einen Absteigerplatz zurück. In der hart umkämpften Treffen fehlte nur ein Quäntchen Glück.

SG Pforzheim/Eutingen II: Tanja Schneider, Waschke – J. Hädrich 1, Tina Schneider 1, H. Hädrich 4, Korn 2, Karpstein, Haber 1, Winterhoff 1, Rupf, Müller 2/1, Schlögl 9/2