nach oben
12.08.2010

Frauen-Staffel mit Silke Lippok verpasst EM-Bronze

BUDAPEST/PFORZHEIM. Die 4 mal 200-Meter-Freistilstaffel der Frauen ist bei den Europameisterschaften in Budapest klar an der Bronzemedaille vorbei geschwommen. Die Pforzheimerin Silke Lippok, Franziska Jansen, Nina Schiffer und Daniela Schreiber kamen am Donnerstag nach 7:58,13 Minuten ins Ziel.

Den Sieg sicherte sich in einem dramatischen Endspurt in 7:52,49 Minuten Gastgeber Ungarn, der Titelverteidiger Frankreich um zwei Zehntel schlug und damit entthronte. Bronze holte Großbritannien (7:55,29). 2006 hatten die Deutschen, damals mit Olympiasiegerin Britta Steffen, an gleicher Stätte EM-Gold geholt.