nach oben
Mit der schwierigsten Übung holten Lara Steppe (links) und Chantal Schneider vom TB Wilferdingen Gold bei den Landesmeisterschaften.
Mit der schwierigsten Übung holten Lara Steppe (links) und Chantal Schneider vom TB Wilferdingen Gold bei den Landesmeisterschaften.
14.11.2017

Für Rhönradturnerinnen aus Wilferdingen läuft es rund

Remchingen-Wilferdingen. Gold und Bronze gab es für die Rhönradturnerinnen des TB Wilferdingen bei den baden-württembergischen Meisterschaften. In der Altersklasse 12 bis 15 Jahre siegten Chantal Schneider und Lara Steppe mit insgesamt 11,75 Punkten und einem Vorsprung von 0,45 Zählern im Synchronturnen.

Sie zeigten die mit Abstand schwierigste Übung des Tages. Den dritten Platz belegten Alissa Ruf und Jule Weikelmann bei den 12- bis 14-Jährigen in starker Konkurrenz beim Paarturnen, bei dem sich zwei Turnerinnen in einem Rhönrad bewegen, mit einer ausdrucksstarken Kür.

Das Trainerteam Sandra Fuchs und Margret Engel zeigte sich nach dem Wettkampf sehr zufrieden. „Die Leistungen unserer Rhönradturnerinnen lassen uns hoffnungsvoll auf die Wettkämpfe 2018 vorausblicken“, so Engel. Als Kampfrichterin war Lisa Brosi im Einsatz.