nach oben
Simon Schatz war 2017 der Teilnehmer aus der Region, der mit seiner Diabolo-Vorführung begeisterte. Foto: Studio 9
Simon Schatz war 2017 der Teilnehmer aus der Region, der mit seiner Diabolo-Vorführung begeisterte. Foto: Studio 9
13.07.2018

Für die Nacht der Emotionen suchen die Veranstalter per Casting einen Showact aus der Region

Pforzheim. Die Nacht der Emotionen hat sich in kürzester Zeit in Pforzheim etabliert. Nach umjubelten Shows in den vergangenen zwei Jahren geht das Event am 4. Dezember in die dritte Runde. Die Besucher dürfen sich wieder auf atemberaubende Akrobatik, bezaubernde Artistik, Comedy und Sport auf Top-Niveau freuen.

„Die Show wird hochkarätig und komplett neu sein. Kein Act wiederholt sich, aber die DNA des Formates bleibt immer erhalten,“ so Pascal Stirner, der als Studio 9-Geschäftsführer die Veranstaltung mit dem offiziellen Namen „Sparkasse Nacht der Emotionen – powered bei SWP“ als Veranstalter verantwortet.

Im vergangenen Jahr begeisterten aber nicht nur die weit angereisten und weltweit erfolgreichen Künstler und Sportler, sondern ebenso der Pforzheimer Simon Schatz. Er setzte sich in einem Casting durch, in dem die Veranstalter eine regionale Shownummer suchten.

„Wir wollen mit dieser Aktion auch über die Show hinaus der Region etwas zurückgeben und regionalen Künstlern oder Sportlern die Chance geben, sich auf dieser großen Bühne zu zeigen. Die Reaktionen im vergangenen Jahr waren überwältigend, so dass für uns alles für eine Fortführung dieses Wettbewerbes gesprochen hat,“ so Stirner.

Schatz eröffnete die Sparkasse Nacht der Emotionen im vergangenen Jahr mit seiner Diabolo-Show, mit der er die Halle zum Beben brachte. „Für mich war es eine wahnsinnig tolle Erfahrung. Wir als Newcomer haben ja selten die Chance dazu, vor derart großem Publikum zu performen,“ resümiert Simon Schatz.

Ab sofort können wieder Bewerbungen abgegeben werden, um als Einzelner oder als Gruppe die Nachfolge von Simon Schatz anzutreten. „Wir halten das bewusst ganz offen und lassen uns in der Jury gerne überraschen und begeistern. So vielfältig die Show ist, so vielfältig dürfen auch die Bewerbungen sein – Sport, Musik, Artistik, Comedy, oder etwas ganz anderes,“ erläutert Pascal Stirner.

Nähere Infos zum Casting und der Bewerbung unter www.nachtderemotionen.de