nach oben
18.03.2016

Für die Pforzheim Bisons geht es um Alles oder Nichts

Pforzheim. Im großen Saisonfinale winkt dem Eishockey-Team der Pforzheim Bisons der Meistertitel. Wenn die Mannschaft des 1. CfR Pforzheim am Sonntag um 18.30 Uhr in der heimischen St.-Maur-Halle auf den Stuttgarter EC 1b trifft, geht es in der Landesliga um Alles oder Nichts.

Nachdem Pforzheims Rivale Mad Dogs Mannheim vor Wochenfrist sein letztes Heimspiel gegen die eigene Reserve mit 18:0 gewonnen hat, stehen die Bisons unter Druck. Sie müssen jetzt gegen Stuttgart mit mindestens acht Toren Differenz gewinnen, um den Titel zu holen. Die Mannschaft um Trainer Ken Filbey ist hochmotiviert. Man weiß aber, dass es nicht einfach wird. Denn die Reserve des Stuttgarter Regionalligisten hat die letzten Spiele entweder knapp verloren (2:6 gegen Balingen, 0:2 in Esslingen) und in Heilbronn sogar 1:0 gewonnen. Da werden die Pforzheimer ihren hohen Hinspielsieg (20:1) nicht einfach wiederholen können.

Bereits am Samstag steigt in der Pforzheimer Eishalle das Jugendturnier um den CCP-Cup. Gespielt wird von 7.15 bis 14.00 Uhr stattfinden. Neben den Jung-Bisons spielt der Nachwuchs aus Bad Liebenzell, Waldbronn und Mainz.