nach oben
Nach einem Jahr beim FV Knittlingen kehrt Trainer Karl-Heinz Nagel als Kreispokalsieger zum A-Liga-Konkurrenten TSV Ötisheim zurück. Fotos: Ripberger/PZ-Archiv
Nach einem Jahr beim FV Knittlingen kehrt Trainer Karl-Heinz Nagel als Kreispokalsieger zum A-Liga-Konkurrenten TSV Ötisheim zurück. Fotos: Ripberger/PZ-Archiv
08.05.2018

Fußball: Knittlinger Trainer Karl-Heinz Nagel geht zurück nach Ötisheim

Ötisheim/Knittlingen. Zufall oder ein Trend – in jedem Fall zieht es in letzter Zeit mehrere Trainer wieder zum alten Verein.

Nach nur einem Jahr wird Karl-Heinz Nagel im Sommer zum TSV Ötisheim zurückkehren. Als er vor der Saison zum FV Knittlingen gewechselt war, hatte Kollege Jürgen Widmann beim A-1-Konkurrenten Spielvereinigung Zaisersweiher eine zweite Amtszeit in Angriff genommen. Widmanns Posten beim SV Sternenfels (Kreisliga B 7 Enz/Murr) wiederum übernahm ein weiterer Rückkehrer: Imam Özalp. Er meldete sich nach knapp drei Jahren beim Ex-Club zurück, Widmann nach zwei.

Dem ehrgeizigen Widmann behagte es nicht, dass seine erste Amtszeit in Zaisersweiher mit dem Kreisliga-Abstieg zu Ende gegangen war. Auch wenn die Spielvereinigung nun als derzeitiger Tabellenachter nur eine ausgeglichene Bilanz aufweist, hat der Coach diese Saison mehr Erfolgserlebnisse als in der vorherigen. Mit Sternenfels hatte er das Pech gehabt, nach Platz zwei im ersten Jahr viele Abgänge und daraufhin lediglich noch den vorletzten Rang verzeichnen zu können.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.