760_0900_97547_MR5_3058_jpg_Tor_zum_0_1_durch_Moritz_KLE.jpg
Torwart verladen: Lienzingens Moritz Klein (schwarzes Trikot) erzielt die 1:0-Führung gegen Niefern II. Foto: Ripberger

Fußball-Kreisklasse A1: Nußbaum zieht davon, Knittlingen verliert erneut, Göbrichen patzt

Pforzheim. Spitzenreiter Nußbaum fertigte Ersingen II mit 5:1 ab und baute damit die Tabellenführung in der Fußball-Kreisklasse A1 Pforzheim aus, da die Verfolger patzten.

So kassierte Knittlingen gegen Zaisersweiher eine 1:2-Heimniederlage und Göbrichen zog in Königsbach mit 0:2 den Kürzeren. Neue Hoffnung am Tabellenende für Ötisheim, das nach dem 3:1-Derbysieg in Kieselbronn das rettende Ufer wieder in Sicht hat.

Niefern II – Lienzingen 1:4. Moritz Klein brachte den Gast in Front (23.), dann scheiterten die Enztäler mit einem Elfmeter am Gästegoalie (35.), ehe es der Gast vom Elfmeterpunkt durch Mesut Demirdag besser machte (58.). Neue Hoffnung beim FVN, als David Ecker verkürzte (60.), aber Christopher Stoll (68.) und Jannis Koschnike (90.) wussten die passenden Antworten.

08 Mühlacker – Eisingen 1:1. Zur Pause führten die Senderstädter durch Turgay Yildirim aus der 36. Minute mit 1:0 und diese Führung hielt auch bis in die Schlussminuten hinein. Dann glückte Eisingen durch Timo Penzinger kurz vor Toreschluss doch noch der 1:1-Ausgleich (88.).

Kieselbronn – Ötisheim 1:3. Besserer Start für die Hausherren mit der Führung durch Robin Locher (9.), mit einem Doppelschlag drehte Maik Tauchmann aber die Führung (16., 19.). Dann mehr Platz auf dem Feld nach Rot gegen Kieselbronn (57.) und Gelb-Rot gegen Ötisheim (74.) und in der Schlussminute noch das 1:3 durch Omar Dibba.

Bilfingen II – SF Mühlacker 4:0. Die Bilfinger erwischten mit der Führung durch Christopher Dittrich einen Start nach Maß (10.) und waren in der Folge weiter dominant. Es dauerte aber bis zur 68. Minute, bis Magnus Maag per Strafstoß erhöhen konnte. Dittrich machte danach mit einem Doppelpack (72., 76.) einen schönen Schlupf an den verdienten Sieg.

Königsbach – Göbrichen 2:0. Marvin Stoitzner sorgte für die 1:0-Pausenführung der Königsbacher (28.) und gleich nach dem Seitenwechsel legte Luca Gössel das 2:0 nach (48.). Danach mehr Platz auf dem Feld durch zwei Ampelkarten gegen den Gast (63., 78.) und eine für die Hausherren (71.), aber keine weiteren Tore mehr.

Nußbaum – Ersingen II 5:1. Nußbaum dominierte vom Anstoß weg, legte bis zur Pause durch den Doppelpack von Steven Recchia auch ein 2:0 vor (11., 21.). Dann verkürzte Fabrice Meier zwar (59.), der Spitzenreiter ließ sich aber nicht aus dem Konzept bringen und konterte durch Abdullah Kocaoglu (63.), ehe Nico Bastian mit einem Doppelschlag den Sieg abrundete (70., 78.).

Knittlingen – Zaisersweiher 1:2. Zunächst verlief die Partie ausgeglichen, dann glückte Jeff Reichstetter die Knittlinger Führung (35.) und fortan gab der Hausherr das Kommando an – kassierte aber mit dem Pausenpfiff durch Tolga Öztürk den Ausgleich (Elfmeter). Auch nach der Pause mehr Spielanteile für die Fauststädter, nach einem langen Ball machte Timo Schwarzbäcker den Gast zum Sieger (70.).

Ölbronn-Dürrn – Enzberg 3:1. Unter Unterstützung des Gästegoalies brachte Simon Müller die SG in Front (17.), Florian Heim legte das 2:0 nach (26.) und Müller besorgte mit dem 3:0 die Vorentscheidung (33.). Mit dem Pausenpfiff konnte Niklas Bergtold nur noch verkürzen.