760_0900_141122_L760_S5579405_C124.jpg
Drei gegen einen: Am Ende siegten die Ersinger (blaue Trikots) dann auch mit 3:1 Toren beim SV Büchenbronn.  Foto: Ripberger 

Fußball-Landesliga: Ersingen ist weiter obenauf

Pforzheim. In der Fußball-Landesliga hat Birkenfeld wichtige Punkte im Aufstiegskampf verschenkt. Gegen Östringen gab es eine 1:2 Niederlage. Nöttingen dagegen kommt näher ran an die oberen drei Ränge, nachdem es gegen Bilfingen einen hart erkämpften 6:4-Erfolg gab. Ispringen siegte am Samstag 3:0 gegen Knielingen, Ersingen gewann 3:1 in Büchenbronn und auch Huchenfeld ist beim 3:2 gegen Hambrücken der Sieger.

1.FC Ispringen – VfB 05 Knielingen 3:0. Gegen sehr harmlose Knielinger hatte Ispringen keine schwere Aufgabe und der Sieg hätte auch noch höher ausfallen können. Lucca Grau eröffnete mit dem 1:0 in der 19. Minute. Nach der Pause erhöhte Daniel Löwen (58.) und Marco Filler setzte kurz danach das 3:0 hinterher (60.).

FC Nöttingen 2 – TuS Bilfingen 6:4. Marlon Klaus erzielte früh die Führung für den FCN (5.), aber das Spiel der Nöttinger lief nicht ganz rund. Murat Ertugrul glich für die Gäste aus (15.) und auch die zweite Führung von Klaus (25.) wird von Mete Yüksel ausgeglichen (26.). Kurz vor der Pause gab es den Gegentreffer zum 2:3 von Dennis Schneider (43.). In der zweiten Hälfte konnte Domenic Vidojkovic ausgleichen (48.) und durch Daniel Neres de Oliveira war man erneut in Führung (50.). Doch Bilfingen kam immer wieder zurück und ließ die individuellen Fehler des FCN nicht unbestraft. Murat Ertugrul glich wieder aus (63.). Erst mit den letzten beiden Toren von Klaus (71.) und Vidojkovic (78.) war die Partie schlussendlich entschieden.

SV Huchenfeld – FV Hambrücken 3:2. Die Gäste zeigten ordentlich Kampfgeist und machten Huchenfeld das Leben schwer. Jonathan Dollinger erzielte die Führung für den Underdog kurz vor der Pause (45.+2). Huchenfeld kam dann besser aus der Kabine und erreichte durch einen Doppelpack von Viktor Kärcher den Führungswechsel (48., 60.). Die Gäste blieben aber dran und erzielten den Ausgleich durch Robin Käpplein (65). Yannik Fuchs sorgte in der 72. Minute für die Entscheidung.

1.FC 08 Birkenfeld – FC Östringen 1:2. Für Birkenfeld wird der Kampf um den Relegationsplatz jetzt noch härter. Trotz der Führung durch Alex Jawo (33.) war Östringen am Ende besser und siegreich. Robin Keßler erzielte den Ausgleich (39.). Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen, kein Team konnte sich absetzen. Tim Koch war schließlich der Torschütze zum 2:1 für die Gäste (76.).

SV Büchenbronn – 1.FC Ersingen 1:3. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, beide Mannschaften vergaben zwei gute Chancen. Nach dem 0:1 von Matthias Fixel (25.) konnte Dominik Kuppinger durch einen Strafstoß wieder ausgleichen (33.). In der zweiten Hälfte begann Ersingen das Spiel zu kontrollieren und erzielte durch Paul Vielsack zunächst die Führung (50.) und dann das 3:1 (86.).

FV Ettlingenweier – ATSV Mutschelbach II 2:4. Tore: 0:1 Yousuf Adam Freeman (15.), 1:1 Pascal Schwab (60., Eigentor), 1:2 Mathias Schäfer (65.), 2:2 Clemens Weber (87.), 2:3 Marco Jasin (89.), Mathias Schäfer (90.+1).

VfB Bretten – FC 08 Neureut 7:2. Tore: 1:0 Jerome Lafia (17.), 2:0 Philipp Eberl (21.), 3:0 Julius Blank (28.), 4:0 Julias Blank (35.), 4:1 Moritz Kätel (54.), 5:1 Luka Stojic (57.), 6:1 Marcel Paukovic (79.), 6:2 Giuliano Hennemann (84.), 7:2 Rico Reichenbacher (90.).

SpVgg FC 07 Heidelsheim – TSV 05 Reichenbach 0:4 Tore: 0:1 Marius Schäfer (23.), 0:2 Tim Kappler (50.), 0:3 Tim Kappler (54.), 0:4 Leon Osmanovic (73.).