760_0900_51587_.jpg
Solche Duelle, wie hier Nöttingens Mario Bilger (rechts) gegen Bayerns Douglas Costa könnte es künftig im DFB-Pokal nicht mehr geben. Ripberger 

Fußball-Revolution droht - Steidl: „Katastrophe für deutschen Fußball“

Videobeweis, Umverteilung der TV-Gelder, ein neuer Pokal-Modus und Strukturreformen beim DFB unter dem designierten Präsidenten Reinhard Grindel: Der deutsche Fußball steht vor tiefgreifenden Veränderungen – alles mit dem großen Ziel, die Bundesliga international weiter nach vorn zu bringen. „Wir wollen ja alle auch in Zukunft eine wettbewerbsfähige Bundesliga haben – und deshalb muss man sich Gedanken machen und Konzepte erarbeiten, was dafür zu tun ist“, sagte Peter Peters als Vorstandsmitglied des FC Schalke 04 und Vize-Präsident des Ligaverbandes.

Nachdem die Deutsche Fußball Liga (DFL) bereits am Donnerstag ihre Unterstützung für die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?