Fußball-Verbandsliga: SV Spielberg siegt klar, ATSV Mutschelbach knapp

Karlsbad. In der Fußball-Verbandsliga hat Tabellenführer SV Spielberg im siebten Spiel den siebten Sieg gefeiert. Auch der ATSV Mutschelbach als Zweiter holte drei Punkte.Bereits ausverkauft ist übrigens das Spitzenspiel, zu dem der ATSV am kommenden Freitag um 19 Uhr den SVS empfängt.

SV Spielberg – VfR Mannheim 3:1. Nach einem frühen Freistoßtreffer konnten die Spielberger die Partie kontrollieren. Per Schlenzer erhöhten sie noch vor der Pause auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel bäumten sich die Mannheimer noch einmal auf, doch nachdem sie dann im Lauf der zweiten Hälfte nachließen, konnten sie froh sein, nicht unter die Räder zu kommen: SVS-Stürmer Fabian Geckle, der mit neun Treffern die Torschützenliste anführt, ließ dieses Mal gleich drei Chancen aus. Für Spielberg waren Fabian Gondorf (7.), Alexander Schoch (38.) und Claudio Ritter erfolgreich, der Ehrentreffer gelang Cihad Ilhan (90.).

Fortuna Kirchfeld – ATSV Mutschelbach 1:2. Eine Woche nach der ersten Saisonniederlage kehrte Mutschelbach in die Erfolgsspur zurück. Tobias Hohmeister brachte die Gäste nach vorn (35.). Nachdem Justin Wagenführer ausglich (60.), sorgte Robin Schnürer für den Gästesieg (82.).

Ralf Kohler

Ralf Kohler

Zur Autorenseite