nach oben
Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay
15.04.2018

Fußball-Kreisklasse B2 Pforzheim: Verfolger machen Druck

Pforzheim. In der Fußball-Kreisklasse B2 Pforzheim hat Pfinzweiler den Tabellenführer Huchenfeld II düpiert. Die Verfolger Hamberg und Büchenbronn II rutschten dadurch näher ran und machen Druck.

Huchenfeld II – Pfinzweiler 0:3. Fassungslose Gesichter unter den Huchenfelder Anhängern: Der Tabellenführer erwischte einen rabenschwarzen Tag, überließ Pfinzweiler allzu fahrlässig die Kontrolle über die Partie. Peukert brachte die Gäste kurz vor der Pause in Front (36.), Sprengel machte den Sack frühzeitig zu (82.), ehe Peukert gar noch einen drauf setzte.

Unterreichenbach/Schwarzenberg II – Büchenbronn II 1:3. Nach guter Anfangsphase mit dem Treffer durch Lempert (18.) gaben die Hausherren das Spiel aus der Hand. Haferkorn glich aus (31.), ein Eigentor verhalf den Gästen zur Führung (63.) und Gasim (90.) machte den Auswärtssieg perfekt.

Dillweißenstein – Conweiler-Schwann II 4:1. Befreiungsschlag für die Dillweißensteiner nach sechs Niederlagen in Folge. Nach Jourdans Führungstreffer für die Heimelf (8.) konnte Coschwa durch Steppacher ausgleichen (13.). Danach hatte Dillweißenstein das Spiel unter Kontrolle und fuhr dank Glass (44.), Schaudt (55) und Canözü (63.) einen Sieg ein.

Schömberg – Hamberg 1:5. Starke Leistung der Gäste, die trotz Unterzahl ab der 38. Minute souverän gewannen und damit ihre Aufstiegsambitionen untermauerten. Dabei traf Jawo dreimal, Bürger steuerte einen Treffer bei. Schömberg traf einmal ins eigene Gehäuse, den Ehrentreffer beim Stand von 0:4 markierte Mesaros (Elfer).

Ellmendingen II – Weiler II 2:0. Hoffnungsschimmer für die abstiegsbedrohten Gastgeber: Khelifa (29.) und Kohtz (67.) belohnten eine engagierte Leistung der Heimelf.

Engelsbrand II – Calmbach II abgesagt. Gast nicht angetreten.