nach oben
28.12.2012

Fußball-Kunstücke beim 3. Birkenfelder S&G-Cup

Birkenfeld. Die Winterpause ist im vollen Gange und die Hallenturniere bieten den Fußballverrückten im Enzkreis einige Leckerbissen, darunter auch das Birkenfelder Hallenturnier um den S&G-Cup, das bereits zum dritten Mal ausgetragen wird. Die Finalrunde startet am Samstag, den 29. Dezember ab 11 Uhr.

Am Freitagabend kämpften weitere Mannschaften in einem Qualifikationsturnier um die verbleibenden vier Plätze neben den bereits gesetzten Mannschaften.

Bildergalerie: Szenen vom S+G-Cup des 1. FC 08 Birkenfeld - 1

Intensiv und ohne Rücksicht auf Verluste kämpften zwölf Mannschaften im Birkenfelder S&G-Qualifikationsturnier um die Startberechtigung an der Finalrunde.

In zwei Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften wurden vier Teams gesucht, die das Starterfeld komplettieren. In Gruppe A konnte sich die Reserve des 1. FC 08 Birkenfeld als Gruppenerster vor der zweiten Mannschaft des 1. FC Kieselbronn behaupten. Gruppe B wurde allen voran von den A-Junioren des FC Nöttingen und Kreisligist Fatihspor Pforzheim angeführt. Die Nöttinger Junioren präsentierten aggressiven und erfrischenden Fußball mit einigen sehenswerten Toren. Allerdings mussten die jungen Wilden aus Nöttingen Fatihspor Pforzheim den Vorzug lassen, die mit schönem Kombinationsfußball den ersten Platz belegten.

Neben den bereits feststehenden Qualifikanten für das Turnier am Samstag, gewann der FC Fatihspor Pforzheim das symbolisch abschließende Finalspiel gegen den 1. FC 08 Birkenfeld klar und deutlich mit 3:0.

In der gut besuchten Schwarzwaldhalle wurde den Zuschauern schöner Fußball mit einigen tollen Toren gezeigt Von einem Fallrückzieher, der an den Pfosten knallte, bis zu einem Fehlschuss aus zwei Metern Entfernung war alles dabei.

Bildergalerie: Szenen vom S+G-Cup des 1. FC 08 Birkenfeld - 2

In der Finalrunde spielen insgesamt zehn Mannschaften verteilt in zwei Fünfergruppen um den Turniersieg. Die Gruppe 1 sieht den 1. CfR Pforzheim in der Favoritenrollen, der es mit dem Fatihspor Pforzheim (Qualifikant), Landesligist 1. FC Kieselbronn, Kreisliga-Tabellenführer FSV Buckenberg, 1. FC Kieselbronn II (Kreisklasse A1) und dem gastgebenden Landesligisten 1. FC 08 Birkenfeld zu tun bekommt.

Auch die zweite Gruppe verspricht Spannung bis zur letzten Sekunde: Mit dabei sind die Landesligisten SV Kickers Pforzheim und der VfR Ittersbach, die für den Turniersieg gehandelt werden. Der 1. FC 08 Birkenfeld II (Kreisklasse A2), der 1. FC Dietlingen (Kreisliga), A-Jugend Oberligist FC Nöttingen und die Spfr. Feldrennach (Landesliga) wollen dieses Vorhaben verhindern und werden sicher bis zum Schluss alles geben.