760_0900_134816_Stephane_Pessoa_Ferreira_am_Ball_2.jpg
Der FV Öschelbronn mit Stephane Pessoa-Ferreira (am Ball) ärgert sich über den Badischen Fußballverband.  Foto: PZ-Archiv, Becker 

Fußballvereine sauer auf den Verband: Keine Spielabsage trotz Corona-Fällen

Pforzheim. Die Corona-Pandemie zerrt an den Nerven. Natürlich auch bei den Amateurfußballern, die sich mit immer neuen Verordnungen auseinandersetzen müssen. Vor allem die 2G-Regel macht den Mannschaftssportlern schwer zu schaffen. Doch noch viel dramatischer ist die Zunahme der Corona-Fälle bei einigen Vereinen. So mancher ärgert sich deshalb über den Badischen Fußballverband (BFV). Sie werfen dem BFV vor, nicht verantwortungsvoll mit der aktuellen Corona-Lage umzugehen.

Der Streitpunkt: Spielabsagen wegen Corona-Fällen lehne der Verband ab. Angeblich

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?