nach oben
14.02.2018

Gauturntag in Nöttingen

Remchingen-Nöttingen. Die Delegiertenversammlung des Turngaus Pforzheim-Enz, der Gauturntag, tagt am kommenden Samstag in der Vereinshalle des TV Nöttingen. Die Vertreter der nahezu 23 000 Mitglieder aus 54 Vereinen werden dann die Weichen für die Arbeit des Turngaus im laufenden Jahr stellen.

Der bisherige Gauvorsitzende Wolfgang Schick wird, wie alle anderen ebenfalls zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder, erneut für zwei Jahre kandidieren.

Vor dem offiziellen Teil, der um 15 Uhr beginnt, finden um 14 Uhr zwei überfachliche Vorträge statt. Wolfgang Eitel, Geschäftsführer des Badischen Sportbund Nord, referiert über „Hauptamtlichkeit im Verein“ während Sabine Gaißer, Regionalreferentin BTB-Regional Mittelbaden, über „Vereinsentwicklung“ informieren wird.

Die Tätigkeitsberichte der Vorstandsmitglieder, Jugendvorstandsmitglieder, Fachwarte und Jugendfachwarte des Turngaus sind schon auf der Homepage www.turngau-pforzheim-enz.de zu sehen.

Ebenfalls im Fokus des Gauturntags wird die Sportlerehrung stehen. Die Mitgliederzahl hat sich 2017 im Turngau um 39 Mitglieder auf 22 831 Turner/innen erhöht, mit 54 Vereinen blieb die Anzahl der Vereine konstant.